HDR Light Studio

Mit HDR Light Studio können Sie HDRI-Environment-Maps in Echtzeit ganz einfach erstellen und bearbeiten. Während Sie Ihre benutzerdefinierte HDRI-Map entwickeln, sehen Sie in Echtzeit die Beleuchtungswirkung auf Ihre 3D-Szene.

Produkt:

Produktart:

Lizenztyp:

Laufzeit:

Preis:
ab 149,00 €

inkl. MwSt.

  • Mac/Win/Linux
  • engl.
Dazu nutzen Sie HDR Light Studio in einer „Live-Verbindung“ zu Ihrer 3D-Anwendung oder Sie... mehr
Dazu nutzen Sie HDR Light Studio in einer „Live-Verbindung“ zu Ihrer 3D-Anwendung oder Sie verwenden es im Standalone-Betrieb mit dem mitgelieferten interaktiven Renderer LiveLight.
 
Positionieren Sie Ihre Lichtquellen direkt in der 3D-Ansicht, dann werden sie automatisch auf der HDRI-Map positioniert. Diese Funktion der „Beleuchtung mit einem Klick“ heißt LightPaint und beschleunigt Ihren Beleuchtungsprozess enorm - mit präzisen Ergebnissen.
 
HDR Light Studio ist viel mehr als nur ein HDR-Editor - es ist ein revolutionäres, neues Beleuchtungstool, das nahtlos in Ihren bestehenden Workflow passt. Es ist die schnellste Möglichkeit– mit einer beliebigen 3D-Software – Ihre Vision einer Beleuchtung aus Ihrem Kopf auf den Bildschirm zu zaubern.

Vorteile von HDR Light Studio:

Eigene Ideen verwirklichen
Intuitiv und interaktiv – HDR Light Studio bietet einen kreativeren Prozess als herkömmliche Beleuchtungstechniken. Sie wählen einfach Ihre Aufnahme und erstellen mühelos eine perfekte Welt voller Licht und Reflexionen, mit der Sie Ihr Motiv zum Leben erwecken.
 
Aufnahmen schneller ausleuchten
Untersuchen und perfektionieren Sie Ihre Beleuchtung im Handumdrehen, indem Sie Licht direkt in Ihrer Aufnahme positionieren und bearbeiten – mit sofortigem Feedback.
 
Bessere Bildqualität
Durch realistische HDR-Aufnahmen und prozedurale Beleuchtung sowie Effekte, die Ihre Materialien zum Leben erwecken, haben Sie dank HDR Light Studio noch mehr Kontrolle über Ihre Beleuchtung.
 
Vorhandene Inhalte besser nutzen
Verbessern und erweitern Sie vorhandene HDRI-Maps zur Steuerung der Wirkung auf Ihre Aufnahme. Erstellen Sie eine plausible Beleuchtung für die Verwendung mit vorhandenen Hintergrundbildern und nutzen Sie dabei leistungsfähige Tools für die Farbabstimmung.
 
Kompatibilität
HDRI-Maps können von jedem Renderer genutzt werden – mit berechenbaren Ergebnissen. Die Beleuchtung kann im Standalone-Verfahren oder über eine Live-Verbindung mit Ihrer 3D-Software erstellt werden.
 
Renderdauer verringern
Nutzen Sie die bildbasierte Beleuchtung zur deutlichen Verkürzung der Renderdauer oder zur Beleuchtung von Echtzeitobjekten.

Hauptfunktionen:
  • LightPaint – Positionierung & Auswahl der Lichtquelle mit einem Mausklick direkt in Ihrer Aufnahme
  • Nicht destruktive, interaktive HDR-Beleuchtungsumgebung
  • Umfangreich steuerbare prozedurale Lichtquellen
  • Bibliothek von HDR-Beleuchtungen, darunter Aufnahmen von Studiobeleuchtungen
  • Ebenenbasierte Beleuchtungs- und Füllmethoden
  • Editieren und Verbessern existierender HDRI-Maps durch die Anpassung von Farbe, Belichtung und Sättigung
  • Zusammenarbeit mit allen gängigen 3D-Softwarepaketen für einen verbesserten Workflow (z. B. 3ds Max, Maya, Showcase Pro, VRED, KeyShot, Maxwell Studio, Modo, Cinema 4D und Houdini)
  • Pipeline-Integration über Python-API



Composites are a powerful new addition to HDR Light Studio   You can use... mehr
Composites are a powerful new addition to HDR Light Studio
 
You can use Composites to:
  • Group Lights
  • Control a group of lights (brightness, position, color etc)
  • Store Multiple Lighting Designs in one HDR Light Studio project
  • Isolate and Edit Individual Lights
  • Mask Lights
  • Clone and move areas of the HDRI map
  • Combine different regions of multiple HDRI maps Dissect and take controls of light regions in existing HDRI maps
 
 
Select multiple Lights in the Light List
Multiple light selections can be: Deleted, Merged into a Composite, Released from a Composite
 
Blend Channel
A new drop down called Blend Channel currently allows you to choose if Add blend mode affects the Color or only Values.
This option works well with the Composite feature - allowing the user to take control over light sources in an existing HDRI map - see the example here.
 
Blend Modes Streamlined
When using blend modes, we have made a few changes making them easier to use. Improved default settings and removed redundant options from interface.
 
Low Pass takes into account Alpha
Low Pass blend mode now takes into account the alpha of the light, so that a Low Pass blend can have a soft edge to its clamping effect.
 
Mask Setting on Multiply
Mask setting added to Multiply blend mode. Very useful to use in conjunction with Composites. Read more here
 
Flat Background Light
A Flat Background light has been added to the tool bar. This is a very useful light setting and having it available on the tool bar is a time saver.
 
HDRLS_SCALE_GUI environment variable
Add support to force scale of GUI through HDRLS_SCALE_GUI environment variable. The value represents the scale size you want.
 
Updated Compatibility:
  • Maya 2019 support added
  • 3ds Max 2020 support added
  • MODO 13 support added
  • Houdini 17.5 support added
  • LightWave 3D 2019 support added
  • DeltaGen 2019 (and the x-builds) support added
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 

Systemvoraussetzungen

  • 3ds Max - 2017, 2018, 2019, 2020 - Plug-in build 2019.0426 (updated)
  • Cinema 4D - 18,19, 20 - Plug-in build 2018.1115
  • DeltaGen - 2017, 2018 (and the x-builds), 2019 (and the x-builds) - Plug-in build 2019.0115 (updated)
  • Houdini - 16.5, 17, 17.5 - Plug-in build 2019.0314 (updated)
  • Maya - 2016.5, 2017, 2018, 2019 - Plug-in build 2019.0403 (updated)
  • MODO - 10, 11, 12, 13 (Windows and OSX) - Plug-in build 2019.0403 (updated)
  • LightWave 3D - 2015, 2018, 2019 - Plug-in build 2019.0123 (updated)
  • Rhino 5 - Plug-in build 2018.0206
  • Rhino 6 - Plug-in build 2018.1130
  • Octane Standalone: Windows only, 3.08.1+, 4. Plug-in build 2019.0304 (updated)
  • VRED - 2017, 2018, 2019 (Windows only) - No additional plug-in installation required.
  • Maxwell Studio - 3.2 and 4 (Windows only) - No additional plug-in installation required
  • SOLIDWORKS Visualize - 2017, 2018 (Windows) - No additional plug-in installation required.

Windows

  • Windows: 7, 8, 8.1, 10

Mac

  • macOS 10.7 or later

Sonstige

  • Centos 7, Fedora 19+ (not 27 though), Ubuntu 13.10+, Mint 16+, Debian 8+, OpenSUSE 13.2+
Mehr Lesen
Cinema 4D R21
Maxon
Cinema 4D R21
ab 975,00 €
Redshift Add-on for C4D
Maxon
Redshift Add-on for C4D
ab 275,00 €
X-Particles for Cinema 4D
INSYDIUM
X-Particles for Cinema 4D
ab 249,00 €
SketchUp Pro 2019
Trimble
SketchUp Pro 2019
ab 125,00 €
XD CC
Adobe
XD CC
ab 270,00 €
Animate CC
Adobe
Animate CC
ab 408,00 €
LightUp v5 for SketchUp
LightUp
LightUp v5 for SketchUp
ab 349,00 €
Artlantis 2020
Abvent
Artlantis 2020
ab 170,00 €
Adobe Stock
Adobe
Adobe Stock
ab 399,00 €
BeatEdit for Premiere Pro
Mamoworld
BeatEdit for Premiere Pro
105,00 €
Rhino 6
McNeel
Rhino 6
1.115,00 €
Plants Kit 3
Laubwerk
Plants Kit 3
165,00 €
City Kit for Cinema 4D
Greyscalegorilla
City Kit for Cinema 4D
149,00 €
Acrobat Pro 2017 (Classic)
Adobe
Acrobat Pro 2017 (Classic)
ab 615,00 €