ZBrush 2020

Pixologic ZBrush ist eine professionelle 3D-Sculpting- und Modelling-Software zum Erstellen von hochauflösenden, photorealistischen 3D-Modellen.
ZBrush 2020

Produktart:

Lizenztyp:

Preis:
ab 895,00 €

inkl. MwSt.

  • Mac/Win
  • multil.
    3D hat noch nie so viel Spaß gemacht ZBrush ist der... mehr
 
 

3D hat noch nie so viel Spaß gemacht

ZBrush ist der Branchenstandard auf dem Gebiet der digitalen Modellierung. Die Software bietet die Möglichkeit, mithilfe von anpassbaren Pinseln in einer Echtzeitumgebung mit sofortigem Feedback virtuellen Lehm zu formen, zu strukturieren und zu bemalen. Wenn Sie ZBrush verwenden, arbeiten Sie mit denselben Werkzeugen wie Filmstudios, Spieleentwickler, Hersteller von Spielzeug und Sammlerstücken, Schmuckdesigner, Designer in der Automobil- und Luftfahrtbranche, Zeichner und Künstler auf der ganzen Welt.
 

Features 2020:

ZBrush 2020 bietet Künstlern eine größere Flexibilität bei der Bildmodellierung durch leistungsstarke Ergänzungen des Pinselsystems. Die Bibliothek der Bildpinsel wurde um die neuen Pinsel XTractor, HistoryRecall und DecoCurve erweitert.
 
Darüber hinaus können mit dem neuen Back&Forth Modifier Pinselstriche nun auf Vorwärtsbewegungen beschränkt werden.
 
Neben den neuen Pinseln wurde auch die MorphUV-Funktion erweitert, die es nun ermöglicht, das unverpackte UV-Layout eines Modells in ZBrush zu betrachten.
 
Mit Sculpt & Paint in Morph UV ist es jetzt möglich, auf der 2D-Abwicklung eines Modells zu malen und alle Aktualisierungen auf das 3D-Modell anzuwenden.
 
Skulptur & Farbe in Morph UV
Mit dieser neuen Funktion kann auf der UV-Abwickelung eines Modells gemalt werden. Dadurch ist es jetzt beispielsweise einfacher, lange kontinuierliche Striche über ein Netz zu legen.
 
XTractor Pinsel
Diese drei Pinsel wandeln Details aus dem Modell in eine neue Alpha-Textur oder eine neue Textur für die spätere Wiederverwendung um.
 
Durch einfaches Ziehen eines Striches über die Oberfläche eines beliebigen Modells können die Details der Skulptur festgehalten werden. Die so erfassten Details können dann an einer anderen Stelle im gleichen Modell oder in Zukunft in jedem anderen Modell wiederverwendet werden.
 
HistoryRecall
Mit dieser Funktion können Teile von Skulpturen rückgängig gemacht werden, ohne dass hiervon Strukturen anderer Bereiche dieser Skulptur negativ beeinflusst werden. Dieser Pinsel verwendet die Undo-Historie des Modells, beschränkt den Effekt jedoch auf den Bereich, in dem der Pinsel verwendet wird.
 
Es kann auch in die andere Richtung verwendet werden, indem die Redo-Historie von einem Teil eines Modells zum anderen projiziert wird, unabhängig von Topologie-Unterschieden.
 
Move Infinite Depth
Ändern der Pinsel-Optionen, um Details auf alles anzuwenden, was direkt mit dem Pinselcursor auf einer Linie ist. So können beispielsweise den Vorder- und Hinterbeinen eines Hundes Volumen hinzugefügt werden.
 
Die Option der unendlichen Tiefe kann auf mehrere Pinsel angewendet werden.
 
Mehrere Farben auf einmal auswählen
Mit dieser neuen Möglichkeit können nun an beliebigen Modellen Farbtöne, Intensitäten, Kontraste und Gamma durch Aufruf der neuen Funktionen Texture Adjust by Color und PolyPaint Adjust by Color angepasst werden.
 
Textureinstellung & Polypaint Einstellung durch Farbe
Die Funktionen Texture Adjust by Color & PolyPaint Adjust by Color bieten nicht nur die Möglichkeit, Farben in der PolyPaint oder Texture Map eines Modells anzupassen, sondern ermöglichen es auch, diese Einstellungen auf bestimmte Farbauswahlen zu beschränken.
 
Darüber hinaus kann die Farbauswahl dazu verwendet werden, um Teile des Modells zu maskieren oder zu demaskieren.
 
Analysieren und 3D-Drucken
Mit ZBrush 2020 bestehen erweiterte Möglichkeiten zum 3D-Druck direkt aus ZBrush mit neuen Funktionen zur Netzanalyse: Wanddicken-, Echtzeit-Entformungsanalyse und Oberflächenberechnungen. Dies erleichtert die Vorbereitung von Modellen für die Produktion.
 
Echtzeit-Draftanalyse
Die neuen From Draft & Real-Time From Draft Optionen ermöglichen die Vorbereitung von Modellen für viele spezielle Fertigungsoptionen wie das zweiteilige Formen oder das CNC-Fräsen.  So kann die Kameraebene dazu verwendet werden, um die Zugrichtung einzustellen und dabei Echtzeitanpassungen am Modell vorzunehmen.
 
Die Echtzeit-Entwurfanalyse kann sogar als PolyPaint oder Maske angewendet werden, um zusätzliche Optionen, wie das Speichern des Ergebnisses, als Texturkarte zu erhalten.
 
Oberflächenberechnung
Mit einem Klick ist es nun möglich, von Zbrush die Begrenzungsrahmengröße, das Volumen und die Oberfläche berechnen zu lassen. Gleichzeitig wird die Volumen-Integrität überprüft.  All dies trägt nicht nur dazu bei, einen erfolgreichen 3D-Druck vorzubereiten, sondern kann auch helfen, die real benötige Materialmenge im Vorfeld genauer einzuschätzen.
 
CamView
Mit der neuen CamView-Funktion lässt sich die Ausrichtung des Modells zur Weltachse leichter prüfen.
 
Echtzeit-Silhouettenansicht
Manchmal kann es sinnvoll sein, das Modell nur aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Mit der neuen Echtzeit-Silhouettenansicht kann die Gesamtform des Modells in einem kleinen Fenster bewertet, und gleichzeitig das gleiche Modell mit vollständig bemalten und modellierten Details im Hauptdokumentenbereich betrachtet werden.
 
Dies eröffnet z.B. die Möglichkeit, neue Formen auszuprobieren oder sicherzustellen, dass das Modell aus der Ferne gut aussieht.
 
Deko-Kurvenpinsel
Der klassische 2,5D Dekopinsel ist jetzt in 3D erhältlich. Dadurch können Textur und Alpha entlang einer Kurve gedreht werden.
 
Neue Import/Exportoptionen
  • FBX
  • STL
  • PLY
  • OBJ erweitert
  • VRML
 

Features 2019:


Non-Photorealistic Rendering (NPR)
 
Mit dem neuen NPR-System sehen Sie Ihre 3D-Grafiken auf eine ganz neue Art und Weise. Geben Sie dieser finalen 3D-Skulptur einen handgezeichneten 2D-Stil und nehmen Sie Ihre skulptierten Kreationen sogar in die Seiten eines Comics auf.
 
Mit der Möglichkeit, überlagerte Texturen hinzuzufügen, einen halbton gedruckten Papierstil anzuwenden, eine dunkle Kontur um das 3D-Modell herum zu zeichnen oder eine Reihe von eingebauten Voreinstellungen anzuwenden, wird das neue NPR-System eine ganze Welt von künstlerischen Möglichkeiten eröffnen.
 

Snapshot3D
 
Spotlight v1.0 gab Künstlern die Möglichkeit, die Farbinformationen beliebiger Texturen als PolyPaint auf eine gemeißelte Oberfläche zu projizieren. Es ermöglichte auch, dass die gleichen Texturen als skulpturale Details auf die Oberfläche eines jeden Modells aufgebracht werden konnten.
 
Snapshot3D enthält alle Originalfunktionen und ermöglicht es auch, jedes Graustufenbild (Alpha) in ein 3D-Modell zu konvertieren.
 
Die Quellbilder können durch Boolean-type Addition oder Subtraktion modifiziert oder kombiniert werden, um noch komplexere 3D-Formen zu erzeugen.
 
Das von diesem System generierte Modell kann als Grundlage für die Skulptur dienen oder sogar mit unserem Live Boolean-System verwendet werden, um komplizierte Kunstwerke zu erstellen.
 

ZRemesher v3.0
 
Unser automatisches Retopology-Toolset ist eine Schlüsselkomponente im modernen Workflow des ZBrush-Künstlers. ZRemesher v3.0 bringt diesen auf das nächste Level. Die verbesserten Systeme können Knitterkanten beibehalten und automatisch scharfe Oberflächenwinkel erkennen, ideal für mechanische Modelle. Das Ergebnis ist auch eine effizientere Endpolygonzahl.... mit einer Erhöhung der Geschwindigkeit!
 

Folders
 
Beschleunigen Sie Ihre Produktivität mit dem effizienten neuen Ordnersystem. Diese Funktion ist weitaus mehr als ein Organisationswerkzeug, sie ermöglicht es auch, Aktionen auf alle enthaltenen Netze gleichzeitig anzuwenden, wie z.B. Verschieben, Skalieren, Drehen, Duplizieren, Löschen, Polypaint verbergen/anzeigen, Live Boolean und mehr.
 

Universal Camera
 
Das Kamerasystem wurde in ZBrush 2019 verbessert. Künstler können nun die Brennweite von importierten Fotos und 3D-Renderings präzise anpassen. Es ist nun auch möglich, die ZBrush-Kameraeinstellungen für die Verwendung in jeder 3D-Anwendung zu exportieren oder zu importieren, wodurch der Weg zu umfangreichen 2D-Composited-Illustrationen eröffnet wird, indem der leistungsstarke ZBrush BPR- oder NPR-Renderer mit anderen 3D-Rendering-Lösungen wie KeyShot kombiniert wird.
 
Die ZBrush Universalkamera bietet vollständige Kontrolle über die Brennweite, den Crop-Faktor und vieles mehr. Es unterstützt das Rückgängigmachen und Wiederherstellen von Kamerabewegungen. Es gibt sogar die Möglichkeit, verschiedene Kameraeinstellungen zu speichern, was es einfacher denn je macht, die perfekte Komposition zu finden.
 

Intersection Masker
 
Das Plugin Intersection Masker ermöglicht es Ihnen, eine Maske zu erstellen, in der sich Geometrieinseln auf einem ausgewählten SubTool schneiden. Es ist die perfekte Lösung, um komplexe Masken mit wenigen Klicks zu erstellen.
 

ZColor
 
Das ZColor Plugin ist Ihr neuer Farbmanager für alle digitalen Malaufgaben. Es verfügt über eine Reihe von Farben, die so gewählt wurden, dass sie die Stimmung, die Sie erzeugen möchten, am besten ausdrücken und konsistente Ergebnisse ermöglichen. ZColor-Dateien können auch mit anderen geteilt werden, was den Teams hilft, ein einheitliches Erscheinungsbild in allen Projekten zu schaffen.
 

 

Features 2018:


Sculptris Pro

Wir freuen uns, Sculptris Pro vorstellen zu können. Mit diesem dynamischen Tesselation-Modellierungs-Workflow können Sie die Einschränkungen der Polygonverteilung ignorieren und sich einfach auf das Modellieren konzentrieren! Bei Sculptris Pro können Sie mit beliebigen Formen und Modellen beginnen – egal ob diese 10 oder 10.000 Polygone umfassen. Sie müssen sich keine Sorgen darum machen, ob genügend Polygone für Details verfügbar sind.
 
Bei Sculptris Pro können Sie einfach mit dem Pinsel über die Oberfläche fahren. Sculptris Pro fügt auf dynamische Weise benötigte Polygone hinzu und entfernt Polygone, die nicht mehr erforderlich sind. So können Sie sich voll und ganz auf die Gestaltung Ihres Modells konzentrieren.
 

Project Primitive

Der einzigartige Deformer „Project Primitive“ bietet dem Benutzer zahlreiche Möglichkeiten. So kann er beispielsweise die Struktur eines Drahtgitters mithilfe mehrerer Grundobjekte ändern, in eine Oberfläche schneiden oder ein anderes Drahtgitter als Grundlage verwenden. Mit Project Primitive erhält der Benutzer nicht nur eine einzigartige neue Möglichkeit, mehrere geometrische Elemente zusammenzufügen, sondern er kann auch ein einfaches Objekt (z. B. eine Kugel) in eine Rakete, ein Auto, ein Flugzeug, eine menschliche Büste oder etwas ganz anderes verwandeln.
 

PolyGroup It

Mit ZBrush 2018 steht nun PolyGroup It zur Verfügung, eine völlig neue Methode, die Polygongruppierungen zu erstellen, die für einen reibungslosen Workflow so wichtig sind. Mit PolyGroup It lässt sich die Oberfläche eines Modells in Echtzeit beurteilen, sodass mit einem einzelnen Mausklick intelligente Gruppierungen erstellt werden können. Noch nie war es so einfach, PolyGroups zu erstellen. Mit PolyGroup It können Sie PolyGroups löschen, hinzufügen, kopieren und einfügen, vergrößern, verkleinern oder symmetrisch erstellen. Außerdem können Sie mit PolyPaint genau vorgeben, wie die PolyGroups aussehen sollen.
 
 

Weitere Neuerungen in ZBrush 2018

  • Option „Elastisch“ für Kurvenmodus
  • Option „Flüssig“ für Kurvenmodus
  • Duplizierung von Gizmo-Drahtgittern mit gleichem Abstand
  • Beibehaltung der Zeichengröße
  • Beibehaltung des dynamischen Modus für die Zeichengröße
  • Tessimate-Geometrie
  • Neue PolyGroup anhand des Normalen-Algorithmus
  • Gesteigerte Ausgabegröße für 3D Print Hub
  • Neue Snake Hook-Pinsel für Sculptris Pro
  • Möglichkeit, das Standardmaterial für den Start zu speichern
  • QuickSaves lassen sich nun auf jeder Festplatte speichern
  • Neues Aktivierungs- und Lizenzverwaltungssystem mit Unterstützung für eindeutige Anmeldungen
  • Erstellung von Verschiebungskarten von der höchsten Untergliederungsebene, wenn HD geometry-Ebenen vorhanden sind
 
 
Single User License: 1 Benutzer, 2 Installationen (Zweitnutzungsrecht: für die... mehr

Single User License:

1 Benutzer, 2 Installationen (Zweitnutzungsrecht: für die Installation auf 2 Geräten des gleichen Benutzers. Die Anwendungen dürfen dabei nicht gleichzeitig genutzt werden.)
 

Volume License:

Eine Volumenlizenz eignet sich ideal für Organisationen, in denen dieselben Anwender ZBrush täglich verwenden oder bei denen einige Computer nicht ständig mit dem Unternehmensnetzwerk verbunden sein können.
 
Diese Lizenz verwendet eine einzelne Seriennummer, die eine Anzahl von gleichzeitigen Aktivierungen (Windows oder Mac) erlaubt, die der Anzahl der gekauften Plätze entspricht. Dies ist eine Node-Locked-Lizenz, was bedeutet, dass sie von dem Computer aus aktiviert werden muss, auf dem sie ausgeführt wird. ZBrush kann auch leicht zwischen Computern verschoben werden, wenn es nötig ist.
 
Volumenlizenzen benötigen fünf oder mehr Lizenzen. Zusätzliche Lizenzen können in jeder Menge und zu jeder Zeit hinzugefügt werden.
 
 

Floating License:

Eine Floating License eignet sich ideal für Organisationen, die ZBrush innerhalb Ihres Netzwerks, mehreren unterschiedlichen Anwendern zur Verfügung stellen möchten.
 
Diese Lizenz verwendet einen Lizenzserver, der auf einem Ihrer Netzwerkcomputer installiert ist. Der ZBrush-Client kann dann auf allen mit dem Netzwerk verbundenen Computern installiert werden. Wenn ein Benutzer ZBrush startet, wird mit dem Server geprüft, ob eine Lizenz verfügbar ist. Der Server ermöglicht eine Anzahl gleichzeitiger Benutzer, die der Anzahl der gekauften Lizenzen entspricht. Wenn die Anzahl der Benutzer, die die Software verwenden, der Anzahl der gekauften Lizenzen entspricht, dürfen keine weiteren Benutzer ZBrush starten, bis jemand anderes die Anwendung schließt.
 
Floating-Lizenzen benötigen 10 oder mehr Lizenzen. Zusätzliche Lizenzen können in jeder Menge und zu jeder Zeit hinzugefügt werden. Plattformen können gemischt sein, wobei PC- und Mac-Clients mit demselben Lizenzserver kommunizieren.
 
Verwendeter Lizenzmanager: Reprise License Management System
Voraussetzungen: Ein Windows oder Linux System für den Server selbst. Die Clients können Windows- und/oder Mac-Computer sein.
 
 

Systemvoraussetzungen

  • CPU: Intel i5/i7/Xeon technology or AMD equivalent
  • RAM: 8 GB required for working with multi-million poly models. 16+ GB recommended
  • HDD: 100GB of hard drive free-space for the scratch disk and the application. SSD drive highly recommended
  • Pen Tablet: Wacom or Wacom compatible
  • Monitor: 1920x1080 monitor resolution or higher with 32-bit color
  • Video card: Most cards manufactured 2008 or newer. Must support OpenGL 3.3 or higher

Windows

  • 64-bit editions of Windows Vista or newer

Mac

  • Mac OSX: 10.10 or above
Mehr Lesen
ZBrush 2020 Education
Pixologic
ZBrush 2020 Education
ab 475,00 €
SketchUp Pro 2019
Trimble
SketchUp Pro 2019
ab 125,00 €
PhotoModeler Premium Education
Eos Systems
PhotoModeler Premium Education
ab 699,00 €
HDR Light Studio
Lightmap
HDR Light Studio
ab 149,00 €
Cinema 4D R21
Maxon
Cinema 4D R21
ab 975,00 €
Artlantis 2020
Abvent
Artlantis 2020
ab 170,00 €
Rhino 6 Upgrade
McNeel
Rhino 6 Upgrade
529,00 €
Rhino 6
McNeel
Rhino 6
1.115,00 €
Redshift Add-on for C4D
Maxon
Redshift Add-on for C4D
ab 275,00 €
formZ 8.6 Pro
AutoDesSys
formZ 8.6 Pro
ab 125,00 €
Scan&Solve Pro for Rhino Academic
Intact Solutions
Scan&Solve Pro for Rhino Academic
ab 250,00 €
Continuum Filter
Boris FX
Continuum Filter
ab 99,00 €
Photoshop CC Education
Adobe
Photoshop CC Education
ab 126,00 €
XD CC
Adobe
XD CC
ab 270,00 €
Animate CC
Adobe
Animate CC
ab 408,00 €
LightUp v5 for SketchUp
LightUp
LightUp v5 for SketchUp
ab 349,00 €
V-Ray Next for Rhino Workstation
Chaos Group
V-Ray Next for Rhino Workstation
ab 47,60 €
Final Draft 11 Vollversion
Final Draft
Final Draft 11 Vollversion
ab 249,00 €
Adobe Stock
Adobe
Adobe Stock
ab 399,00 €