VisualARQ 2.5 for Rhino

VisualARQ ist eine Architektursoftware, die als integriertes Plug-in in Rhino läuft. In VisualARQ sind Architektureigenschaften und parametrische Architekturobjekte enthalten, die für 3D-Modellierung wie auch für die 2D-Dokumentation geeignet sind.
VisualARQ 2.5 for Rhino
Preis:
915,00 €

inkl. MwSt.

  • Win
  • multil.
  • Lieferzeit 1 - 3 Tage / Lieferung per E-Mail
    • 30174
    VARQ
VisualARQ richtet sich an Rhino-Anwender im Architekturbereich (Architekten, Innenarchitekten,... mehr
VisualARQ richtet sich an Rhino-Anwender im Architekturbereich (Architekten, Innenarchitekten, Entwickler, etc.), die ihren Arbeitsablauf rationalisieren und die Effizienz ihres Entwurfsvorgangs innerhalb einer Produktionsumgebung verbessern möchten, um so den verknüpften Zeitverlust und die Informationen, die das Übertragen in andere Programme und Formate mit sich bringt, zu verhindern.
 
Dieses einzigartige und vollständig in Rhino integrierte Plug-in bietet einen auf Eigenschaften basierten Editor, mit dem benutzerdefinierte Architekturobjekte einfach erzeugt und bearbeitet werden können, und bietet eine Reihe von Architekturwerkzeugen, die den Entwurfs- und Dokumentationsvorgang beschleunigen und
leichter zu handhaben machen.
 
Anders als andere Produkte auf dem Markt wird VisualARQ intuitiv in Rhinos Entwurfsarbeitsablauf integriert, mit der kürzesten Lernkurve und zu einem sehr erschwinglichen Preis.
 
 
Features:
 
Vollständige Integration in den Rhino-Workflow
VisualARQ ist vollständig in die Rhino-Benutzeroberfläche integriert: Menüs, Werkzeugleisten und Befehlsverhalten wie in Rhino.
Anzeige einer standardmäßigen 2D-Architekturdarstellung des 3D-Modells.
VisualARQ verwendet das gleiche Ansichtsfenstersystem und fügt eine grafische Skala und Höhenreferenzen hinzu.

Parametrische Architekturobjekte
VisualARQ verfügt über eine Bibliothek mit parametrischen Architekturobjekte, die von NURBS-Kurven unterstützt werden, damit Sie eine beliebige Form erhalten können. Objekte können aus geraden Linien oder Bogen erzeugt werden oder einer Freiformkurve folgen.
 
Schwebende Dialoge
VisualARQ verfügt über verschiedene Dialogtypen, die dem Benutzer dabei helfen, Objekte zu bearbeiten, neue Stile zu erzeugen und den Modellierungsprozess zu beschleunigen und vereinfachen.
 
IFC-Export
VisualARQ enthält ein Exportmodul für das IFC-Format, das erlaubt, Dateien zu exportieren und die BIM-Information beizubehalten, so dass sie in anderen Software-Programmen gelesen werden kann.
 
Rendern
Der VisualARQ-Materialmanager unterstützt Materialien aus allen Renderern, die von Rhino unterstützt werden.
Die Materialzuordnung an VisualARQ-Objekte funktioniert wie in Rhino.
 

Die neuen Features von VisualARQ 2.0:


Grasshopper Styles
Erzeugung neuer VisualARQ-Objektstile aus Grasshopper-Definitionen. 
       
Schnittmanager
Verwalten Sie in Ihrem Modell die Schnitte so, wie Sie die Ebenen mit dem Ebenenmanager verwalten.     
       
Volumenkörper hinzufügen + abziehen
Erzeugung boolescher Vereinigungen und Differenzen zwischen Rhino-Volumenkörpern und jedem beliebigen VisualARQ-Objekt ohne Verlust ihrer parametrischen Eigenschaften.
 
Neue Dachfunktionen
Dachschnittpunkte, Dächer aus Flächen und mehrschichtige Dachstile. 
       
Support in externen Referenzen
Behobene Fehler im Zusammenhang mit dem VisualARQ-Support von Objekten in Blöcken und externen Referenzen.    

2D Vektor-Zeichnungen
Einfach das 3D-Modell in perspektivischer, Schnitt- und Planansicht drucken, um eine Echtzeit-Ausgabe des 2D-Vektors zu erhalten.

Neue Element- und Möbelobjekte
Neue Objekte zur Erzeugung benutzerdefinierter parametrischer Objekte bei unterschiedlicher Darstellung in 2D und 3D.

IFC-Materialien und -Merkmale
Materialien, Farben und Ebenen werden jetzt innerhalb der IFC-Dateien importiert und exportiert.

Neue Flächen-Features
3D-Anzeige, Fassaden werden erkannt, Option zum Hinzufügen und Entfernen von Elementen zur Flächenberechnung.

Andockbare Einfügedialoge
Verbesserte Einfügedialoge die zum besseren Arbeitsablauf angedockt werden können.

Benutzerdefinierte Parameter
Erzeugung neuer Parameter und Hinzufügung von Information in Rhino- und VisualARQ-Objekten, um sie in Tabellen für die Mengenermittlung aufzulisten.
       
Neues Beschriftungsobjekt
Neues parametrisches 2D-Element für Syymbole und Beschriftungen in 2D-Zeichnungen.

Balkenverbindungen und Endschnitte
Balkenschnittpunkte werden berechnet und Schnitte können auf die Enden berechnet werden.

Objektauswahl-Befehle
Neue Befehle zur erleichterten Auswahl von VisualARQ-Objekten des gleichen Typs.

Neue Beschriftungs- und Schnittsymbole
Symbole für Beschriftungen und Schnittpfeile können personalisiert werden.

Windows

  • Rhino 5 (32-Bit und 64-Bit) ab SR6
  • Rhino 6 (64-Bit)
Mehr Lesen