InDesign Server Enterprise

Adobe InDesign CC Server ist ein hochperformanter Layout-Generator. Unter der Haube unzähliger Publishing-Systeme ist er zuständig für das automatisierte Erstellen und Editieren hochwertiger Layout-Dateien.

ID Server Edition:

Produktart:

User/Geräte:

3YR Commitment:

Laufzeit:

Preis:
ab 2.499,00 €

inkl. MwSt.

  • Mac/Win
  • multil.
Typische Anwendungen für den Adobe InDesign CC Server Überall dort, wo InDesign-Dokumente... mehr

Typische Anwendungen für den Adobe InDesign CC Server

Überall dort, wo InDesign-Dokumente zentral, automatisiert und in hoher Geschwindigkeit bearbeitet werden, spielt InDesign CC Server seine Stärken aus. Deswegen findet man den InDesign CC Server bei Web2Print-Systemen, Redaktionssystemen, Datenbank-Publishing (Kataloge, Preislisten, Reportings) und der  Personalisierung von Drucksachen.

Vorteile eines InDesign CC Servers

Weil der InDesign CC Server keine grafische Oberfläche hat, ist er bei der Bearbeitung von Dokumenten viel schneller als die Desktop-Version. Denn der Server muss Änderungen in einem InDesign-Dokument nicht grafisch darstellen   dadurch spart er wertvolle Rechenzeit.
 
Technologisch entsprechen sich die Server- und Desktop-Version von InDesign. Das heisst für die Praxis, dass Systeme auf Basis des InDesign CC Servers hochwertige Layoutdateien mit professioneller Typografie erstellen. Und weil der Server das gleiche Dokumentenformat wie die Desktop-Version nutzt, können Vorlagen für den InDesign CC Server von Designern in ihrer gewohnten InDesign-Umgebung erstellt werden.

Tempo und Stabilität

Der Performance von Adobe InDesign CC Server sind kaum Grenzen gesetzt. Die Arbeit kann auf mehrere Instanzen über mehrere Prozessoren verteilt werden. Zudem ist der Server gehärtet. Das heisst, er stürzt nicht ab. Stattdessen schreibt er Fehler in eine Logdatei.

Entwickeln für den InDesign CC Server

Gesteuert wird der InDesign CCS Server wie die Desktop Version auch über Scripte oder in C++ programmierte Erweiterungen. Anders als bei der Desktop-Version kann der Server auch über SOAP (Simple Object Access Protocol) oder Java APIs betrieben werden. Seit CS4 verarbeitet der InDesign-Server zudem IDML-Dateien, was ein verteiltes Arbeiten erheblich vereinfacht.

Verfügbare Versionen von Adobe InDesign CC Server

Bisher wurde zwischen Single- und Multi-instance unterschieden. Bei der Single-Instance wird ein Job nach dem anderen abgearbeitet, während bei der Multi-Instance mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigt werden. Diese Unterscheidung entfällt nun, es gibt ausschliesslich die Multi-Instance-Version.
 
Eine Unterscheidung findet jedoch nach wie vor zwischen der Limited- und der Premium-Lizenz statt. Während Limited nur innerhalb der Firma betrieben werden darf, ist für SaaS (Software as a Service, zum Beispiel ein öffentliches Web2Print-System) die Premium-Lizenz notwendig.
 
 
Importieren von Kommentaren aus PDFs Kommentare aus PDFs, die mit InDesign CC 2019 erstellt... mehr

Importieren von Kommentaren aus PDFs

Kommentare aus PDFs, die mit InDesign CC 2019 erstellt wurden, lassen sich zur einfachen Abstimmung mit mehreren Beteiligten rückimportieren.

Layout-Anpassung

Wenn Sie die Größe eines Dokuments ändern, werden Text und Grafiken automatisch neu konfiguriert.

Bedienfeld Eigenschaften

Dank einer vereinfachten, intuitiveren Oberfläche haben Sie schnell die Steuerungen zur Hand, die Sie gerade brauchen.

Inhaltssensitive Anpassung

Mit dieser neuen Funktion auf Basis von Adobe Sensei und Machine Learning werden Bilder automatisch skaliert und angepasst.

Visuelles Durchsuchen von Schriften

Das Durchsuchen von Schriftfamilien wurde vereinfacht und beschleunigt. Neu ist auch, dass Sie aus verschiedenen Optionen für Beispieltext auswählen können.

Anpassung von PDF-Formularen

Wählen Sie Schriften für exportierte PDF-Formulare aus, um das Erscheinungsbild anzupassen.
Premium-Lizenz   Zur Verwendung mit automatisierten Publishing-Lösungen, die Kunden oder... mehr
Premium-Lizenz  
Zur Verwendung mit automatisierten Publishing-Lösungen, die Kunden oder anderen Benutzern als den Mitarbeitern des Lizenznehmers über das Internet zugänglich gemacht werden, zusätzlich zu den Rechten zur unternehmensweiten Nutzung innerhalb eines Intranets. Es gibt keine Begrenzung der Anzahl der Benutzer für diese Lizenz.  Partner oder Endanwender dürfen das Premium-Lizenzmodell in gehosteten oder SaaS-basierten Angeboten verwenden, aber InDesign Server muss ein integrierter Bestandteil einer Lösung sein, nicht als eigenständiger Dienst.
Limited-Lizenz  
Zur Verwendung mit automatisierten Lösungen, die nur innerhalb des internen Netzwerks eines Unternehmens zugänglich gemacht werden, beschränkt auf Mitarbeiter des Lizenznehmers.  
 
Development-Lizenz
Für das Testen oder Staging von InDesign Server-Lösungen, nicht für den Einsatz in der Produktion. Produziert dieselbe Ausgabe wie eine Produktionslizenz ohne Wasserzeichen.

Windows

  • Intel® Pentium® oder AMD Athlon® 64 (mit mindestens zwei Prozessorkernen)
  • Microsoft® Windows Server 2016 und Windows Server 2019.
  • 4 GB RAM (8 GB empfohlen) und 28 GB für jede weitere Instanz
  • 1,6 GB freier Festplattenspeicher, zusätzlicher Speicher während der Installation erforderlich (für jede Instanz von InDesign Server: zusätzliche 2 GB für das Paging im virtuellen Speicher von Windows)
  • 1024 x 768 Punkt Monitorauflösung (1280 x 800 Punkt empfohlen) mit 16-Bit-Grafikkarte
  • Die Software funktioniert nicht ohne Aktivierung. Die Aktivierung eines Adobe-Produkts, die Validierung von Abonnements und der Zugriff auf Online-Dienste setzen eine Internet-Verbindung sowie eine Registrierung voraus.

Mac

  • Intel Mehrkern-Prozessor
  • Mac OS v10.13 and v10.14
  • 4 GB RAM (8 GB empfohlen) und 28 GB für jede weitere Instanz
  • 1,8 GB freier Festplattenspeicher; zusätzlicher Speicher während der Installation erforderlich (keine Installation auf UFS-, ZFS-, HFS- oder APFS-formatierten Festplatten und Partitionen möglich, bei denen die Groß- und Kleinschreibung beachtet werden muss)
  • 1024 x 768 Punkt Monitorauflösung (1280 x 800 Punkt empfohlen) mit 16-Bit-Grafikkarte
  • Die Software funktioniert nicht ohne Aktivierung. Die Aktivierung eines Adobe-Produkts, die Validierung von Abonnements und der Zugriff auf Online-Dienste setzen eine Internet-Verbindung sowie eine Registrierung voraus.
Mehr Lesen
ADOBE_INDESIGN_CC
Adobe
InDesign CC
ab 384,00 €
adobe-acrobat-dc-icon
Adobe
Acrobat Pro DC
ab 216,00 €
pilgway-3dcoat-logo
Pilgway
3D-Coat 4.x
ab 105,00 €
adobe_premiere_cc
Adobe
Premiere Pro CC
ab 384,00 €
ADOBE_PHOTOSHOP_CC
Adobe
Photoshop CC
ab 384,00 €
maxon-cinema4d-r21
Maxon
Cinema 4D R21
ab 975,00 €
TIPP!
VideoCopilot_ProShaders2
Video Copilot
Pro Shaders 2
103,55 € 109,00 €
adobe-sign
Adobe
Adobe Sign for Business
ab 532,00 €
Trimble_SketchUp_Logo
Trimble
SketchUp Pro 2020
ab 125,00 €
abvent-artlantis-2020
Abvent
Artlantis 2020
ab 170,00 €
ADOBE_PHOTOSHOP_CC
Adobe
Photoshop CC Education
ab 126,00 €
adobe_presenter_video_express_logo
Adobe
Presenter Video Express
ab 102,00 €
Adobe_XD_Logo
Adobe
XD CC
ab 258,00 €
adobe_dreamweaver_cc
Adobe
Dreamweaver CC
ab 384,00 €
ADOBE_AFTEREFFECTS_CC
Adobe
After Effects CC
ab 384,00 €
MCNEEL_RHINO5_WIN
McNeel
Rhino 6 - Vollversion
1.115,00 €
TIPP!
VideoCopilot_OpticalFlares_Bundle
Video Copilot
Optical Flares Bundle for After Effects
141,55 € 149,00 €
autodessys-formZ-pro
AutoDesSys
formZ 9 Pro
ab 375,00 €
redshift-renderer
Maxon
Redshift 2.6
ab 535,50 €
redshift-renderer
Maxon
Redshift Add-on for C4D
ab 275,00 €
maxon-cinema4d-s22
Maxon
Cinema 4D S22 Subscription
ab 420,00 €