V-Ray 5 for Maya Education Student & Teacher - 1-year term license (12 Monate)

V-Ray for Maya ist ein produktionserprobter, auf Raytracing-Technologie basierender Renderer, der alle Tools zur Erstellung von professionellen fotorealistischen Bildern aus 3D-Daten, Animationen und visueller Effekten bereitstellt.
Preis:
105,00 €

inkl. MwSt.

  • engl.
  • Mac/Win/Linux
  • Lieferzeit 1 - 3 Tage / Lieferung per E-Mail
    • 33532
    CGVRAYMAYA-STE
V-Ray Next for Maya Workstation beinhaltet:   1 User Interface floating license... mehr
V-Ray Next for Maya Workstation beinhaltet:
 
  • 1 User Interface floating license
  • 1 Universal Render Node floating license
 
V-Ray for Maya enthält leistungsstarke und zeitsparende Funktionen zur Ausleuchtung, Look-Development und schnellen Nachbearbeitung, die weit über das reine Rendern hinausgehen. Mit der weltweit umfassendsten 3D-Rendering-Software für Animationen und visuelle Effekte lassen sich kreative Ideen grenzenlos verwirklichen.
 
 
 

FEATURES

RENDERING

Das leistungsstarke CPU- und GPU-Rendering von V-Ray ist für die anspruchsvollsten Projekte und Anforderungen von High-End-Produktionen ausgelegt.
  • CPU-, GPU- oder Hybrid-Rendering, Verteiltes Rendering, wieder aufnehmbares Rendering, Rauschunterdrückung, Debug-Schattierung, Speicher-Tracking, Lichtmischung, Layered Compositing


BELEUCHTUNG UND ILLUMINATION

V-Ray unterstützt Anwender bei der Erstellung von Renderings in höchstmöglicher Qualität. Dabei werden die tatsächliche Beleuchtung, realistische Reflexionen und Lichtbrechungen der verwendeten Materialien analysiert. Es steht eine große Auswahl an Beleuchtungsarten zur Verfügung.
  • Adaptive lights, Accurate lights, Global Illumination

KAMERAS UND OPTISCHE EFFEKTE

V-Ray unterstützt alle gängigen Kameratypen. V-Ray verfügt außerdem über zusätzliche erweiterte Steuerelemente für Kameraeffekte.
  • Lens effects, Point & Shoot camera, Photorealistic cameras, VR


MATERIALIEN

V-Ray unterstützt eine große Auswahl an Materialien, mit denen die unterschiedlichsten Erscheinungsbilder erzielt werden können - von der Simulation einfacher Oberflächeneigenschaften, wie etwa von Kunststoffen und Metallen, bis hin zu komplexen Anwendungen wie transluzente und Sub-Surface-Materialien wie Haut und lichtemittierende Objekte.
  • Physically based materials, Unique shaders, AlSurface material, Physical Hair material, Metalness, V-Ray Toon shader, Shading languages, VRscans, Material presets


TEXTUREN

Es steht auch eine große Auswahl an speichereffizienten Texturen für die Verwendung in V-Ray-Materialien zur Verfügung. V-Ray verfügt über alle Texturfähigkeiten, die für das Produktionsrendering erforderlich sind.
  • Memory-efficient textures, Triplanar mapping, Texture randomizations, Texture baking


GEOMETRIE

V-Ray bietet diverse Möglichkeiten, Geometrieobjekte in einer Szene zu erstellen oder zu modifizieren, einschließlich Grundgeometriekörper und prozeduraler Geometrie, Modifikatoren, Proxy-Objekte, Partikel-Instanziierung, Volumengitter usw. . Das neue VRayProxy-Objekt beschleunigt sowohl den Workflow als auch das Rendern.
  • Proxy objects, Layered alembic support, VRayscene assets, Hair & Fur, Rounded corners, Specialty geometry


ATMOSPHÄRISCHE UND VOLUMETRISCHE EFFEKTE

Mit den Atmosphären- und Umwelteffekten in V-Ray können real anmutender Nebel und atmosphärischer Dunst simuliert werden.
  • Volume rendering, Aerial Perspective, OpenVDB, Field3D, Phoenix FD caches


RENDER ELEMENTE

In V-Ray können Anwender aus fast 40 individuellen Matte Passes wählen. In fertig gerenderten Bildern können hiermit durch eine Art Alphakanal Elemente selektiert werden. Dadurch können die fertigen Renderings auf einfache Art und Weise mit einer Bildbearbeitungs- oder Compositingsoftware noch verändert werden, um z.B. Varianten zu erstellen.
  • Light Path Expressions, Light Select, Render Elements, Cryptomatte
 

 
Online-Lizenzierung. Für die Online-Aktivierung ist eine stabile, unterbrechungsfreie... mehr

Nutzungsbedingungen

Online-Lizenzierung. Für die Online-Aktivierung ist eine stabile, unterbrechungsfreie Internet-Verbindung notwendig. Bis zu 14 Tage am Stück Offline-Nutzung möglich.

Systemvoraussetzungen

  • Maya version: Maya 2016 - 2020 (64-bit only)
  • Processor: 1st Gen Intel® Core or compatible processor with SSE4.2 support (x64)
  • RAM: 4 GB RAM and 4 GB swap minimum recommended 8 GB or more RAM, 8 GB or more swap file
  • USB Port: Required for customers using legacy hardware lock, preferably USB 2.0
  • TCP/IP: Only IPv4 required for distributed rendering is supported. IPv6 is currently not supported
  • GPU Acceleration: NVIDIA CUDA: Maxwell-, Pascal-, Volta- and Turing-based NVIDIA card(s) with with latest recommended video driver or at least version 441.28;
    NVIDIA RTX: RTX cards with latest recommended video driver or at least version 441.28;
    V-Ray Production Denoiser: AMD or NVIDIA GPU supporting OpenCL 1.2;
    NVIDIA AI Denoiser: Maxwell, Pascal, Volta or Turing-based NVIDIA card with latest recommended video driver or at least version 441.28
    The minimum required compute capability is 5.2
Mehr Lesen