Flamingo nXt 5.0 EDU Upg. for Rhino
×
  • Flamingo nXt 5.0 EDU Upg. for Rhino

McNeel:
Flamingo nXt 5.0 EDU Upg. for Rhino

Art.Nr.: 30828
Herst.Nr.: F50U-E


Lizenz:
Education Software
Upgrade
Medientyp:
Seriennummer
Plattform:
Win
Sprache:
Multilingual
Voraussetzungen:
Nötig: Kopie der Schul- / Studienbescheinigung

Lieferzeit:
1 - 3 Tage

Lieferung:
Elektronische Lieferung per E-Mail

110,00 inkl. MwSt.

Flamingo nXt ermöglicht die einfache Erzeugung von sensationellen, realistischen Bildern aus 3D-Modellen. Flamingo nXt bietet eine hochwertige Visualisierungslösung in Rhino.


Einfach zu verwenden
Mit nXt müssen Sie kein Renderprofi sein, um realistische Resultate zu erhalten. Sie liefern die Materialien und Beleuchtung und drücken die Rendertaste. nXt liefert die Simulation. Im Gegensatz zu vielen anderen Renderingprodukten gibt es bei nXt sehr wenige Einstellungen, die beachtet oder verstanden werden müssen.
 
Physikalisch basiert
nXt erzeugt realistische Resultate durch die Simulation von Lichttransport in Ihrem Modell. Indirekte Beleuchtung sowie komplexe Reflexion und Lichtbrechung können einfach in die Simulation integriert werden. Interne und externe Tageslichtsimulationen, HDR-Bild-basierte Beleuchtung und weitere Techniken werden alle einfach gehandhabt, mit minimalen Konfigurationsbedürfnissen.
 
Schnell
nXt verwendet effiziente, moderne Raycasting-Technologie, um so schnell wie möglich Resultate zu erzeugen. Alle Prozessorkerne werden automatisch parallel verwendet. Bilder werden ständig verfeinert und verbessert.
 
Mit vielen Extras
  • Bildeditor unterstützt mehrfache Beleuchtungskanäle.
  • 3D-Pflanzeneditor.
  • Renderfarm-Support.
  • Inhaltsbibliotheken (Pflanzen, Materialien, HDRi).
  • Vortexturierter Polygonnetzsupport.
  • Support für Texturensets von Drittentwicklern.
 
Neu in Flamingo nXt 5.0

Flamingo nXt 5.0 wurde am 26. Januar 2016 veröffentlicht. Dieses Release integriert Flamingo in die Rhino-Render-Benutzeroberfläche. Was ist neu oder wurde in dieser Version verbessert?

  • Integration von Flamingo mit dem Rhino Rendering Framework (RDK)
  • Bessere Echtzeitsimulation im Ansichtsfenster (Renderanzeige)
  • Drag & Drop von Materialien in Rhino integriert
  • Unterstützung der Rhino Polygonnetzparameter
    • Kurven - Piping
    • Displacement
    • Kantenrundung
    • Schließlinien
  • Doppelte Elemente der Benutzeroberfläche zwischen Rhino und Flaming wurden entfernt
    • Rhino Textur Mapping kann verwendet werden
    • Direkte Integration mit nativen Rhino - Materialbibliotheken
    • Der bekannte Flamingo - Materialeditor ist  nun als Panel im Rhino - Materialeditor integriert
    • Unterstützung mehrerer Umgebungen
  • Die neue "hybride" Render Engine kombiniert Funktionen der Standard- und der Pfadverfolgungs - Engine.Renderartefakte der Standard - Engine waren deutliche Schatten und Effekte zu Beginn des Renderings. Die Pfadvolume war langsamer, hatte aber weniger Artefakte. Die neue Hybrid Engine versucht, einen Kompromiss  zwischen diesen beiden zu finden.
  • FlamingoRT - ein experimentelles Echtzeit-Rendervorschaufenster. Das RT Fenster wird bei einer Änderung des Modells neu gerendert. Es läuft in einem Arbeitsthread mit niedriger Priorität und wird aktualisiert, wenn sich die referenzierte Ansicht im Leerlauf befindet.


 
BITTE BEACHTEN SIE:
Diese Version ist eine Educational-Version. Sie kann nur von Schülern, Studenten, Lehrern oder Schulen bezogen werden!
 
Einzelschullizenzen für Studenten, Lehrpersonal und Schulen:
  • Voll funktionsfähiges Produkt - die gleiche Software wie die kommerzielle Version.
  • Nur für Studenten, Lehrpersonal (Lehrer, Ausbilder und Professoren), Mitarbeiter und Schulen (Statusnachweis erforderlich).
  • Zu Schulpreisen aktualisierbar, sofern Benutzer noch die Bedingungen erfüllt.
  • Zu kommerziellen Preisen aktualisierbar, sofern Anwender die Bedingungen nicht mehr erfüllt.
  • Kann sowohl für Bildungs- wie auch für kommerzielle Zwecke verwendet werden.
  • Nicht übertragbar (kann an niemand verkauft oder übertragen werden).
Systemvoraussetzungen Windows

  • Rhino 5.0 64-Bit

Systemvoraussetzungen Macintosh