Plants Kit 9
×
  • Plants Kit 9
  • Plants Kit 9
  • Plants Kit 9

Laubwerk:
Plants Kit 9

Temperate Shrubs – 10 shrubs species of Laubwerk Plants in 3 variants, 3 ages and 4 seasons each, for architects and CG artists working in 3ds Max, Maya, Cinema 4D, and Houdini.


Art.Nr.: 32290
Herst.Nr.: LW_Kit9
Lizenz:
Standard Software
  • Mac/Win
  • multil.
Nötig: Endkundendaten inkl. Emailadresse
Medientyp:
Lizenz
165,00
inkl. MwSt.
Lieferzeit:
1 - 3 Tage
Lieferung:
Elektronische Lieferung per E-Mail
A selection of both popular and attractive temperate shrubs and bushes species planted in parks, gardens, and rural landscapes including excellent shrubs with prufuse floral display in spring such as Japanese quince, bridal wreath, and common lilac, the autumn-blooming common witch-hazel and the purple Japanese barberry, which brings a strong color accent to gardens and landscapes.
 
 
Laubwerk Plants Kit 9 beinhaltet:
 
 
Blut-Berberitze
Berberis thunbergii ‘Atropurpurea‘
Kleiner, laubabwerfender Strauch mit einer dichten, gewölbten, breit-abgerundeten Form. Stachelige, braune Stämme und grün bis rötliche Triebe. Breit-ovale, rötlich-violette Blätter, im Herbst mit attraktiven Schattierungen von Orange, Gelb und Rot. Winzige, duftende, blassgelbe Blüten erscheinen von Mitte Frühjahr bis Frühsommer. Glatte rote Beeren, die für Vögel attraktiv sind, reifen während  Spätsommer und Herbst und verbeiben oft bis in den Winter. Dieser Zierstrauch ist immer eine spektakuläre Ergänzung für Gärten und Landschaften, wo er einen starken Farbakzent vom Frühling bis sogar in den Winter bringt.
 
Japanische Zierquitte
Chaenomeles japonica
Niedrig wachsender, dorniger, dicht verzweigter, laubabwerfender Strauch mit aufrechtem, ausladenden Habitus. Stachelige, graubraune Zweige, oft Dickicht. Grob gezahnte, breit ovale, grüne Blätter. Fünfblättrige, orange-scharlachrote Blüten blühen im späten Winter / Frühjahr, noch bevor die Blätter sich entfalten. Kleine, apfelförmige Früchte (gemeinhin Quitten genannt) von grünlich-gelber Farbe, sich dann goldgelb verfärben und im Frühherbst ausreifen. Reife Früchte sind duftend. Besonders beliebt für die verschwenderische Blütenfülle, die für ein paar Wochen eine wundervolle Blütenpracht bietet.
 
Kornelkirsche
Cornus mas
Langsam wachsender, laubabwerfender, großer Strauch, vereinzelt auch kleiner Baum, mit einem breiten, horizontalen, buschigen, hängenden, struppigen Habitus. Dunkelbraune Äste und grünliche Zweige. Rissige, abblätternde Rinde an älteren Stämmen. Gegenständige, eiförmig bis elliptische, glänzend grüne Blätter mit blassgrüner Unterseite, die im Herbst gelb-orange werden. Süsslich riechende gelbe Blüten an kurzen Stängeln blühen im Spätwinter bis Vorfrühling vor dem Blattaustrieb in dichten, auffallenden, runden Blütendolden. Ellipsoide, scharlachrote, kirschgroße Früchte, die im Sommer kirschrot reifen. Dieser Strauch erhielt 1924 den Award of Garden Merit von der britischen Royal Horticulture Society.
 
Zierliche Deutzie
Deutzia gracilis
Kleiner, laubabwerfender Strauch mit einem aufrechten, buschigem Habitus und schlanken, weit ausladenden bis gewölbten Stämmchen. Gegenständige, eiförmig bis lanzettliche, tiefgründe Blätter, die im Herbst gelb-braun werden. Kleine, duftende, glockenförmige, weiße Blüten in aufgerichteten, unzähligen, losen Rispen, die im Frühling und Frühsommer blühen. Die spektakuläre Blüte ergibt eine wirkungsvolle  Blütenpracht im Frühjahr, eher unauffällig im Rest des Jahres. Attraktiv für Bienen und Schmetterlinge.
 
Virginische Zaubernuss
Hamamelis virginiana
Herbst-blühender, laubabwerfender Strauch oder kleiner Baum mit gwölbten Ästen, oft mit einem dichten Cluster von Stämmen an der Basis mit eine offenen, weit vasenförmigen Habitus. Graubraune, glatte Borke. Oval bis eiförmige, behaarte, mittel bis dunkelgrüne Blätter mit blasserer Unterseite und welligem Rand, im Herbst gelb-orange bis orange-rot. Stammnahe Büschel aus duftenden, blassgelben, manchmal orange bis rötlichen, duftenden, spinnenartigen Blüten. Früchte sind grünliche Samenkapseln, die später verholzen und helbraun werden.
 
Japanische Azalee ‘Amoena‘
Rhododendron ‘Amoena‘
Kleiner, immergrüner Strauch mit einem aufrechten, dichten, kompakt ausladenden Habitus. Braune Borke. Kleine, ovale, mittelgrüne Blätter. Massen von brash, attraktiven, magenta-pink farbenden Blüten im Frühling. Diese elegante, attraktive Azalee ist beliebt für ihre Büschel von üppigen Frühlingsblüten, die buchstäblich die ganze Pflanze bedecken.
 
Prachtspiere
Spiraea x vanhouttei
Mittelgroßer, laubabwerfender Strauch, vasenförmig mit dichten Ästen, die sich graziös zum Boden wölben und ein offen-lockeren rundlichen Habitus bilden. Glatte, braune Borke. Kleine, rhombisch bis eiförmige, grob gesägte, dunkelblau-grüne, wechselständige Blätter. Die Hebrstfarbe der Blätter ist gewöhnlich undifferenziert, jedoch können manchmal attraktive Violetttöne entstehen. Kleine, weiße Blüten in Blütendolden bedecken üppig die belaubten Verästelungen im Frühling. Vor allem beliebt aufgrund der attraktiven Frühlingsblüte.
 
Schneebeere
Symphoricarpos albus
Kleiner, laubabwerfender Strauch mit einem buschigen, runden Habitus, der ein hübsches Dickicht aus gebogenen Ästen formt. Glatte, graubraune Borke. Länglich-elliptisch bis abgerundete, gegenständige, mattgrüne Blätter, Unterseite blaugrün, unterschiedlich in Form und Größe, mit wenig Herbstfärbung. Kleine, glockenförmige, weiß bis pinkfarbende Blüten in Büscheln, die im Sommer blühen und Schmetterlinge und Kolibries anlocken. Den Blüten folgen Büschel von fleischigen, beerenartigen Steinfrüchten, anfänglich blassgrün, reifen dann im Spätsommer bis Anfang Herbst zu reinem Weiß. Früchte verbleiben reizvoll auf dem kahlen Winterstamm.
 
Gemeiner Flieder
Syringa vulgaris
Großer, laubabwerfender Strauch oder mehrstämmiger, kleiner Baum mit einem aufrechten, vasenförmigen, halboffenen Habitus. Graue bis graubraune Rinde, glatt an jungen Stämmen,an älteren Stämmen in Längsrichtung gefurcht und abblätternd. Einfache Blätter, hellgrün bis blaugrün, spitz-eiförmig bis herzförmig, gegenständig, im Herbst gelb bis bronze-rot. Stark duftende, röhrenförmige, vierblättrige Blüten, meist lila bis malvenfarben oder weiß, die im mittleren bis späten Frühjahr in großen kegelförmigen bis schmalpyramidenförmigen Rispen blühen. Die Blüten weichen locheren Gruppen glatter, brauner, abgeflachter Samenkapseln, die den Winter überdauern, wenn sie nicht entfernt werden.
 
Weigelie ‘Eva Rathke‘
Weigela ‘Eva Rathke‘
Mittelgroßer, laubabwerfender Strauch mit dichtem, aufrechten, breiten, überhängenden Habitus. Graubraune Rinde. Sehr dunkelgrüne und auffällige Blätter mit gezähnten Rändern, unbedeutende Herbstfarbe. Trompetenförmige Blüten sind karminrot, Knospen dunkelrot. Blüten öffnen sich in drei oder vier Trugdolden und blühen verschwenderisch im Spätfrühling, spärliche und vereinzelte Blüte oft auch im Hoch- bis Spätsomme. Blüten sind attraktiv für Kolibris. Frucht ist unauffällig.