V-Ray 3.6 Workstation for 3ds Max Upg. from 2.0 + 5 Universal V-Ray Render Nodes
×
  • V-Ray 3.6 Workstation for 3ds Max Upg. from 2.0 + 5 Universal V-Ray Render Nodes

Chaos Group:
V-Ray 3.6 Workstation for 3ds Max Upg. from 2.0 + 5 Universal V-Ray Render Nodes

Art.Nr.: 30313
Herst.Nr.: 27453


Lizenz:
Standard Software
Upgrade
Medientyp:
Lizenz
Plattform:
Win
Sprache:
Englisch
Voraussetzungen:
Nötig: Seriennummer der Vorversion und Endkundendaten

Lieferzeit:
1 - 3 Tage

Lieferung:
Elektronische Lieferung per E-Mail

539,00 inkl. MwSt.

V-Ray ist ein professioneller, hochoptimierter „State of the Art" Renderer für 3D Studio Max. V-Ray ist dabei sehr einfach und intuitiv in der Handhabung. Die Software liefert bestechende Bilder bei extrem kurzen Rechenzeiten.


V-Ray for 3ds Max Workstation beinhaltet:
 
1 User Interface floating license
1 Universal Render Node floating license
 
 
Was ist neu in V-Ray 3.6 for 3ds Max?
 
  • Hybrid Rendering: V-Ray GPU CUDA now renders on CPUs as well as GPUs, to take full advantage of all available hardware.
  • NVIDIA NVLink: Supports shared GPU memory across NVLink compatible graphics cards.
  • Full Light Select Render Element: Now with full support for GI, reflections and refractions for accurate light mixing in post.
  • Cryptomatte: Automatically create ID mattes with support for transparency, depth of field, and motion blur.
  • Now compatible with 3ds Max 2018
 
 
V-Ray 3.5 for 3ds Max Highlights (Auswahl):
 
  • Rendergeschwindigkeit. Der neue Lightning-Algorithmus rendert bis zu 7x schneller.
  • Interactive Production Rendering direktes verblüffende realistisches Feedback während des Modellierens. Und das mit CPU und GPU.
  • Live VR Rendering. Direktes Rendering zu Oculus Rift oder HTC Vive (auch über GPU)
  • Interactive Lens Effects: GPU-beschleunigte Glare und Bloom-Effekte, die während des Renderprocesses noch optimiert werden können.
  • GPU Integration: In V-Ray 3.5 for 3ds Max wurde das GPU-Rendering weiterentwickelt. So wurde das Speichermanagement durch On-Demand MIP Mapping dramatisch verbessert.
 
 
Weitere Features:
 
Optimiertes User Interface für 3D-Artisten
V-Ray f. 3ds Max bietet ein überarbeitetes User Interface-Design, dass sich durch eine noch einfachere und verständlicheren Bedienung auszeichnet.
 
Nicht nur Einsteiger, sondern auch Profis können sich über die neuen Einstellmöglichkeiten wie Presets und Fine Tuning freuen. Mit dem neuen Quick Settings-Dialog können Render-Einstellungen nun schneller und einfacher vorgenommen und wieder abrufbar gespeichert werden
 
Schnelleres Raytracing & höhere  Rendering Performance
Der neue V-Ray f. 3ds Max-Render Kernel ermöglicht vor allem bei Brute Force-Berechnungen immense Geschwindigkeitssteigerungen: Je nach Szenenkomplexität haben sich in der Betatest-Phase Geschwindigkeitsvorteile von bis zu 500% gezeigt.
 
Schnelleres & genaueres Render Feedback
Dank der leistungsfähigen "Path tracing engine" konnte in V-Ray f. 3ds Max ein neuer "Progressive Image Sampler" integriert werden, der das Betrachten eines sofortigen Render-Ergebnisses ermöglicht.
Der überarbeitete V-Ray Frame Buffer integriert nun auch Linseneffekte und Farbkorrekturen für HSL, Kontrast und Farbbalance.
 
Produktions Tools
Die in V-Ray f. 3ds Max enthaltenen neuen Tools für "Max Ray Intensity", "Probabilistic Light Sampling", "Reflection/Refraction Trace Sets" und Render Masken helfen dem Artist das Renderergebnis zu beschleunigen und zu optimieren.
 
Characters and Creatures
Verbesserungen im Character- und Creatures-Workflow  von V-Ray f. 3ds Max sorgen für weitere Beschleunigungen beim Rendern von Haaren (bis 15x schneller!), Ray Traced Sub Surface Scattering und den neuen Skin Shader. MARI UDIM und Autodesk UVTILE Support wurden ebenfalls die neue V-Ray f. 3ds Max-Version integriert.
 
Open Source Workflows
V-Ray f. 3ds Max unterstützt nun Open Source Tools wie Alembic 1.5, Deep Images, OpenEXR 2.0 und programmierbare OSL-Shader.
 
Zusätzlich wurde mit  OpenColorIO ein weiterführendes Color Management integriert.
Systemvoraussetzungen Windows

  • Intel® 64-bit or compatible processor with SSE2 support
  • 4 GB RAM and 4 GB swap minimum recommended 8 GB or more RAM, 8 GB or more swap file
  • Microsoft® Windows® 7 (SP1), Windows 8.1, or Windows 10 Professional operating system
  • 3ds Max 2013/3ds Max Design 2013 or later, 64 bit versions only
  • USB-Port required for hardware lock, preferably USB 2.0
  • TCP/IP: Only IPv4 is supported. IPv6 is currently not supported.