MAXON CINEMA 4D R20 Grace Period Aktion

MAXON CINEMA 4D R20 Grace Period Aktion


MAXON hat die neue CINEMA 4D R20 Version angekündigt!


Das Release für Cinema 4D R20 ist Anfang September 2018. Bis zum Erscheinen der R20 im September haben Sie noch die Möglichkeit, die Grace Period Aktion mit MSA zu nutzen: R19 + R 20

Beim Kauf einer neuen R19 Lizenz oder Upgrades erhalten Sie CINEMA 4D innerhalb der Grade Period zusammen mit einem MSA Vertrag. Der Preis der Lizenz ist einmalig um den MSA-Preis reduziert. Somit erhalten Sie im Rahmen des MSA Vertrags auch die neue CINEMA 4D R20 Version dazu! Das Angebot gilt nicht für Studenten, Short Term Lizenzen und Reprise License Manager.


Neue Features in MAXON CINEMA 4D Release 20:


Die neue Version der 3D-Applikation bringt diverse bahnbrechende Features und optimierte Workflows für 3D-Artists. Das neue Release enthält High-End-Tools und Features für VFX- und Motion Graphics-Artists, wie zum Beispiel ein nodebasiertes Materialsystem, neue volumenbasierte Modeling-Werkzeuge, einen äußerst leistungsfähigen CAD-Import sowie die maßgebliche Erweiterung des MoGraph-Toolsets.
 
  • Nodebasiertes Materialsystem
    Bietet völlig neue Möglichkeiten zur Erzeugung von Materialien – von einfachen Referenzen bis hin zu hochkomplexen Shadern – mithilfe eines nodebasierten Editors. Über 150 verschiedene Nodes liefern dem Anwender Funktionen, um auch komplexe Shading-Effekte schnell und komfortabel erstellen zu können – für absolute kreative Freiheit. Für einen leichten Einstieg in den neuen nodebasierten Workflow kann die Oberfläche des bisherigen Materialeditors genutzt werden, während das entsprechende Material im Hintergrund automatisch mit Nodes erzeugt wird. Nodebasierte Materialien können als parametrische Assets mit einem auf die gewünschten Einstellmöglichkeiten reduzierten Interface zur Verfügung gestellt werden.
     
  • MoGraph Felder
    Bieten vollkommen neue Gestaltungsmöglichkeiten für das gefeierte prozedurale Animations-Toolset MoGraph. Felder liefern einen neuen Workflow, um die Stärke eines Effekts über eine beliebige Kombination von Falloffs zu steuern – von einfachen geometrischen Formen über Shader und Sounds bis hin zu Objekten und mathematischen Formeln. Felder lassen sich in einer Ebenenliste miteinander mischen und kombinieren. Effekte lassen sich remappen und in mehrere Felder gruppieren, um u. a. Effektoren, Deformer oder Weights zu steuern.
     
  • CAD-Import
    Cinema 4D R20 bietet nahtlosen Drag-and-drop-Import für gängige CAD-Dateiformate wie Solidworks, STEP, Catia, JT und IGES. Die größenbasierte Tesselierung des Importers erlaubt eine individuelle Steuerung des Detailgrads für beeindruckende Visualisierungen.
     
  • Volumenbasiertes Modeling
    OpenVDB-basierte Volumenerzeuger und Mesher in Cinema 4D R20 ermöglichen einen intuitiven, komplett prozeduralen Modeling-Workflow. Beliebige Grund- und Polygonobjekte (inklusive der neuen Felder-Objekte) können mittels Boolescher Operationen zu komplexen Objekten kombiniert werden. In Cinema 4D erzeugte Volumen lassen sich im sequenziellen Vdb-Format exportieren und können in jeder Applikation und Render-Engine genutzt werden, die OpenVDB unterstützt.
     
  • ProRender Verbesserungen
    Der native, GPU-basierte ProRender wurde um für den Produktionsalltag wichtige Features wie Subsurface-Scattering, Bewegungsunschärfe und Multi-Passes ergänzt. Darüber hinaus wurde der Core von ProRender aktualisiert. Der Renderer unterstützt nun Apples Metal2-Technologie und die Verwendung von Out-of-Core-Texturen.
     
  • Core-Modernisierung
    Die Modernisierung der Cinema 4D Core-Architektur wird immer greifbarer. In Release 20 zeigt sich dies in einer Reihe maßgeblicher API-Anpassungen, dem neuen Node-System sowie an den Modeling- und UI-Frameworks
     
Cinema 4D R20 Grace Period
 



Folgende Grace Period Aktionsangebote stehen bis zum 31.08.2018 zur Verfügung:


Grace Period Angebote für Upgrades und neue Vollversionen

MSA Angebote für bestehende R19 Kunden

Mehr Informationen zum Maxon Service Agreement (MSA)


 


MAXON R20 Grace Period Aktion bis 31. August 2018


Für alle Kunden, die noch keine R19 haben oder eine weitere Lizenz benötigen, gibt es ein Grace Period Aktionsangebot:
Beim Kauf einer neuen Lizenz oder eines Upgrades erhalten Sie CINEMA 4D R19 mit dem Maxon Service Agreement (MSA für 12 Monate, wahlweise mit automatischer Verlängerung). Der Preis der Lizenz ist einmalig um den MSA-Preis reduziert. Somit erhalten Sie automatisch nach Verfügbarkeit der CINEMA 4D R20 im September im Rahmen des MSA Vertrags ebenfalls die neue Version! Das Angebot gilt nicht für Studenten, Short Term Lizenzen und RLM.

Sie profitieren also gleich dreifach:
 
  • Sie arbeiten ab sofort mit der aktuellsten Cinema 4D Release 19.
  • Sie erhalten zusätzlich das MAXON Service Agreement und genießen alle damit verbundenen Vorteile.
  • Sie bekommen pünktlich zur Veröffentlichung Anfang September 2018 die neue Cinema 4D Release R20 automatisch!

Preisbeispiele für die MAXON Grace Period Aktion bis 31.08.2018:

>> Cinema 4D R19 Prime inkl. Upgrade auf R20 >>

>> Cinema 4D R19 Studio inkl. Upgrade auf R20 >>

>> Cinema 4D R19 Visualize inkl. Upgrade auf R20 >>

>> Cinema 4D R19 Broadcast inkl. Upgrade auf R20 >>



Sie haben Cinema 4D R19 aber noch kein MAXON Service Agreement (MSA)?


Jetzt noch MSA abschließen und R20 automatisch im September erhalten!
Noch bis 31.08.2018 einen MSA Vertrag bei uns abschließen (wahlweise für 12 Monate oder mit automatischer Verlängerung) und im September 2018 automatisch die neue Version R20 erhalten.
Ihre Vorteile: Der Abschluss des MSA ist günstiger als ein Upgrade, Sie erhalten erweiterte Nutzungsrechte, kostenloser Cineversity Zugang und weitere Vorteile.
Sie erhalten automatisch nach Verfügbarkeit der CINEMA 4D R20 im September im Rahmen des MSA die neue Version!

>> Preise für MAXON Service Agreement >>




 

Was ist das Maxon Service Agreement?

 
Das Maxon Service Agreement bietet Ihnen zum Beispiel ein erweitertes Nutzungsrecht Ihrer Lizenz für einen Zweitcomputer, den Zugang zu Cineversity mit Tutorials, PlugIns und Presets, und es ist auch noch deutlich günstiger als ein regulärer Upgradekauf!
Das Maxon Service Agreement wird wahlweise nur für 12 Monate (keine Kündigung nötig), oder mit automatischer, kostenpflichtiger Verlängerung abgeschlossen (Verlängerung jeweils um weitere 12 Monate, 3 Monate vor Ablauf schriftlich kündbar).

Vorteile:
  • Günstiger als reguläre Upgrades
  • Kostenlose Upgrades während der Laufzeit - Sie arbeiten immer mit der aktuellsten Version
  • Erweiterte Nutzungsrechte Ihrer Lizenz auf einem Haupt- sowie einem Zweitcomputer
  • Planungssicherheit durch gleichbleibende Jahresgebühr
  • Zugang zu Cineversity.com: Tausende Tutorials, viele PlugIns und Presets zum Download
  • Weitere Informationen finden Sie im MAXON Service Agreement Flyer >>
 
Certified MAXON Partner Die Softwarebox ist Maxon Certified Partner.
Wir sind offizieller Maxon Reseller und von Maxon zertifiziert.


Wir erstellen Ihnen gerne auch ein individuelles Angebot, rufen Sie uns einfach an oder mailen Sie uns!